+49 (2824) 2790
header-image

Pinnwand

Es weihnachtet sehr

Es weihnachtet sehr

An Dezembertagen kann es sein
dass es abends freundlich klopft
dass Besuch kommt unverhofft
dass dir jemand Himmelstorte backt
und die dicksten Nüsse knackt
dass er dir ein Lied mitbringt und
von seinen Träumen singt.

An Dezembertagen Kann es sein
dass Menschen plötzlich Flügel tragen
und nach Herzenswünschen fragen
Riesen werden sanft und klein
laden alle Zwerge ein.

Dezember müsst es immer sein!
(Anne Steinwart )

Die Palette mit dem Tannenbaum und Co. haben die Kinder aus der Eichhörnchengruppe und der Pinguingruppe gestaltet.
Wir wünschen allen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Bleiben Sie gesund!

feature image

Regularien für Kindergärten

Liebe Eltern!

Die Corona-Lage und die damit verbundenen Regularien für Kindergärten ändern sich aktuell wöchentlich!

Für Fragen und Auskünfte zu allen geltenden Vorkehrungen und Maßnahmen in unseren Einrichtungen stehen wir deshalb gerne telefonisch zur Verfügung oder sind per E-Mail erreichbar.

WurzelWerk:
02824/9617028 oder info@wurzelwerk-kindergarten.de

Kolping Kindergarten:
02824/2790 oder info@kolping-kindergarten.de

feature image

Fahrplan Coronavirus

Sehr geehrte Eltern des WurzelWerk und des Kolping Kindergartens,

durch den Erlass des Ministerium NRW müssen wir die Kitas aufgrund des Coronavirus vorerst bis zum 19.04.2020 schließen.

Benötigen Sie für Ihr Kind eine Betreuung, dann greift das nachfolgend genannte Verfahren.

Das Betreuungsangebot gilt ausschließlich für folgende Schlüsselpersonen:

■ Alleinerziehende Eltern und Elternteile die beide in folgenden Bereichen tätig sind:

  • Energieversorgung (Strom, Gas, Kraftstoffversorgung)
  • Wasserversorgung, Entsorgung
  • Ernährungsversorgung, Hygiene
  • Informationstechnik und Telekommunikation
  • Gesundheitsversorgung
  • Finanz- und Wirtschaftswesen
  • Transport und Verkehr
  • Medien
  • Staatliche Verwaltung (Bund, Land, Kommune, Feuerwehr, Rettungsdienst, Polizei, Katastrophenschutz)
  • Schulen, Kinder- und Jugendhilfe, Behindertenhilfe

■ Kinder dürfen nicht gebracht werden, wenn sie:

  • Krankheitssymptome aufweisen
  • wissentlich in Kontakt zu infizierten Personen stehen, es sei denn, es sind seit dem Kontakt mit infizierten Personen 14 Tage vergangen und sie weisen keine Krankheitssymptome auf
  • sich in einem Gebiet aufgehalten haben, das durch das Robert-Koch-Institut aktuell als Risikogebiet ausgewiesen ist.

Gehören Sie zu den Schlüsselpersonen, holen Sie sich bitte umgehend das Formular vom Ministerium NRW in der Kita ab und bringen dieses bis Mittwoch, den 18.03.2020, vom Arbeitgeber ausgefüllt zurück.

In welchem Stundenumfang eine Betreuung stattfindet, wird ab Donnerstag geplant. Es ist uns nicht gestattet, die Kinder aus beiden Kindergärten in einer Einrichtung zu betreuen.

Sollten Ihrerseits noch Fragen bestehen, melden Sie sich bei den Leitungen Susanne Solke (02824/2790) oder Julia Hesseling (02824/9617028).